Freitag, 20. Mai 2011

Kleine und große Streiche


Wusstet Ihr, dass der Michel aus Lönnerberga im Original eigentlich Emil heißt? Seine Mutter hat auf jeden Fall im Laufe der Jahre eine ganze Menge kleiner Heftchen vollgeschrieben. Ich hoffe Amaros Mama braucht nicht so schnell Nachschub ;o)


Ich wünsch uns ein schönes und vor allem trockenes Wochenende. Morgen sind wieder Hinterhofmärkte ... nicht nur in Schwabing, auch in Laim... und ich darf noch immer meine Brille nicht aufsetzen ;o( 
Ich werd also nicht dabei sein... Aber etwas Gutes konnte ich der Zeit ohne Brille schon abgewinnen... Beim Blick in den Spiegel seh ich mindestens 10 Jahre jünger aus. Was so ein natürlicher Weich-zeichner  ausmacht  ;o)

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. ECHT? 10 Jahre?! ...ich kann dir nicht weiter antworten auf diesen Post,...muss sofort jetzt meine Linsen rausnehmen...10 Jahre! Juchu :O)
    Liefs,
    Maren

    AntwortenLöschen
  2. ooh nein, jetzt habe ich dir vaaanz lange geschrieben, wollte es abschicken, kam die doofe sicherheitsabfrage, dann war der kommentar weg!
    ich ruf dich nachher an!
    dana

    AntwortenLöschen
  3. liebe alex, alles hat doch auch seine guten seiten ;0),
    na und das Büchlein für Amaro finde ich auch wieder ganz schön, meine Heftchen von Dir sind auch bald alle schon voll, ich bin froh, dass immer irgendeines greifbar liegt, wenn ich wieder einen springenden Gedanken habe und schnell mal was skizzieren oder schreiben möchte.

    Vielen Dank für die schönen Einzelstücke

    liebe Grüße und ein schönen Wochenende
    wünscht Cornelia

    AntwortenLöschen
  4. Mensch Alex, ich wünsch Dir gute Besserung. Besonders passend finde ich Deinen letzten Satz, so würde es mir ohne Brille auch gehen!
    Trotz allem wünsche ich Dir ein schönes Wochenende.
    Alles Liebe
    Moni

    AntwortenLöschen
  5. Du hast ja einen zuckersüßen Blog! Bin ganz hin und weg...
    Das mit dem Heftchen ist eine zauberhafte Idee.

    Liebe Grüße
    Malaika

    AntwortenLöschen
  6. So ein Buch bracuhe ich auch - obwohl:

    Ich könnte schon an einem Tag ein ganzes Buch füllen. Über mehrere Jahre gesehen müsste dann wohl ein Anbau her! ;o)

    Das Heftchen sieht wirklich wundervoll aus!


    Einen lieben Gruß zum Wochenende sendet Dir die Renaade

    AntwortenLöschen
  7. ;o)! Ich musste gerade sooo schmunzeln ;o), deinen Humor scheinst du ja zum Glück nicht verloren zu haben und 10 Jahre jünger aussehen im Spiegel , das hat schon was ;o)!Das Heftchen für den kleinen Amaro ist supersüß, das wird der Mama von ihm sicher viel Freude bereiten, toll in sowas Schönes rein schreiben zu dürfen !Ich wünsche dir nach wie vor gute Besserung und alles Liebe,Petra

    AntwortenLöschen
  8. Deine Büchlein sind immer so nett, daß man sich gar nicht traut, was hineinzuschreiben:-))
    Und außerdem siehst du doch (auch mit Brille) mindestens 10 Jahre jünger aus:-)
    Junggebliebene Grüße,
    Manu

    AntwortenLöschen