Sonntag, 27. Juni 2010

Sprachlos



Gestern hab ich mich zwei Freundinnen in der Nähe von München getroffen. Wir haben viel geratscht, gelacht, lecker gegessen und... natürlich auch geshoppt. Ich hatte es wirklich vor... Es wurd nur leider nichts daraus! Wir waren in einem Laden gerade dabei uns eine Menge Papier auszusuchen (drei Buchbinderinnen und Papier...). Da hab ich`s doch tatsächlich gewagt einen ziemlich zerknickten Bogen zu reklamieren. Der Herr sah nicht sehr begeistert aus und ich wollte schon auf den letzten Bogen verzichten... Plötzlich meinte er zu mir " Dann verkauf ich ihnen gar nichts". Erst dachte ich, ich hätte ihn nicht richtig verstanden... Das war allerdings sein Ernst... Gibt`s noch ne Steigerung zu Servicewüste? Klar, dass ich den Laden nicht mehr betreten werde! Was mich nur ärgert, dass ich mich noch immer drüber aufrege, denn eigentlich ist der Typ ja nicht mal den kleinsten Gedanken wert. Kennt Ihr das auch?



Danach haben wir`s uns aber trotzdem noch
bei Annette im Garten nett gemacht.
Besser gesagt, sie hat`s uns nett gemacht :o)









Liebe Grüße
alex.


Kommentare:

  1. So was von unglaublich und unmöglich... aber zum Glück gab's ja dann doch noch was zum Freuen. Und in München gibt es ja auch schöne Papiergeschäfte ;-)

    Liebe Grüße

    Bea

    AntwortenLöschen
  2. Poste doch einfach mal die Daten von dem Laden im Netz (Facebook), denn dem scheinen ja seine Kunden nicht sehr am Herzen zu liegen...

    AntwortenLöschen
  3. Da bin ich mal lieber vorsichtig...
    Aber erzählen werd ich´s jedem :o)

    AntwortenLöschen